Schrocken ( 2281m )

Liezener ( 2367m )

Warscheneck ( 2388m )

11.06.2010

 

 

Ausgangspunkt: Von Hinterstoder auf der Mautstraße hinauf zur Edtbauernalm. Parken gegenüber vom Jugendsportzentrum.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz schräg aufwärts durch den Wald zu den Hutterer Almen und auf der Schipiste hinauf zum Hutterer Höss. ( 1 ¼ Std.) Nur wenig ansteigend weiter auf die Schafkögeln und an den Schrocken-Nordgrat heran. Über diesen, teilweise seilversichert hinauf auf den Schrocken ( 1 Std. ) Kurz am Grat hinüber zur Elmscharte, dann hinunter in flaches Gelände. Um des Pyhrner Kampl herum in die Wetterlucken und unter dem Torstein querend in die Zwischenwände. Sehr steil über Schotter, zuletzt einfache Felsen, hinauf auf den Verbindungsgrat RoßarschLiezener und einfach auf letzteren. In Kürze hinüber zum Warscheneck ( 2 ½ Std. )

Vom Warscheneck am markierten Wanderweg hinunter zur Zellerhütte ( 1 ½ Std.) Weiter steiler bergab bis unmittelbar vor die Talstation der Materialseilbahn  ( ½ Std.). Hier links auf den bewaldeten Kamm und auf der Rückseite weglos und mühsam steil hinunter auf eine Schotterstraße. Auf dieser, später auf der ausgeschilderten Mountainbikeroute an der Steyrsbergreith  vorbei zurück zur Edtbauernalm und zum Parkplatz ( 2 ½ Std. )

 

 

Gehzeit: 9 ¼ Std.

Höhendifferenz: Auf den Schrocken 900m, weiter aufs Warscheneck 500m, zurück zur Höss 400m, gesamt 1800 Hm

Wetter: vormittags trüb und windig, ab Mittag sonnig und sehr warm

Sichtungen: mehrere Gämsen, ein Schneehuhn

Einkehrmöglichkeiten: Zellerhütte

Trinkwasser: keine Quellen und Bäche

Besonderes: 12€ Maut pro KfZ hinauf zur Höss-.

Fazit: Ausgedehnte Wanderung, auf den Schrocken leichter „Klettersteig“

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite