Hochtausing (1823m)

 

09.10.2006

 

Ausgangspunkt: Von Wörschach im Ennstal auf einer schmalen Straße, Markierungstafel zur Hochmölbinghütte folgend, den Wörschachberg hinauf.

Parkplatz am Ende einer kurzen Schotterstraße.

 

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz auf einer Schotterstraße um einen kleinen Kessel herum. Dann auf einem Waldweg mittelsteil, die Schotterstraße

mehrmals kreuzend, zu einer freien Almfläche nordöstlich des Hochtausings ( ½ Std.). Bei einem gelben Wegweiser beginnt schließlich der Anstieg über den Ostgrat hinauf zum Hochtausing. Diesen hinauf zum Gipfel. ( 1 Std. ) Vom Gipfel kurz durch Latschen nach Westen zum Beginn des Tonisteiges. Auf diesem hinunter bis zum Anseilplatz auf einem Sattel ( ½ Std. ) Weiter durch den Wald, inklusive einer kurzen Seilsicherung, hinunter auf eine Wiese und auf schmutzigem Weg leicht ansteigend hinauf zur Schneehitzalm ( ½ Std. ) Von dort auf breitem Weg zum Langpoltner Klamml und auf einer Schotterstraße über die Langpoltenalm zur Abzweigung Hochtausing Ostgrat. Von dort am Aufstiegsweg hinunter zum Parrkplatz ( ¾ Std. )

 

Gehzeit: 3 ¼ Std.

Höhendifferenz: 700m, Gegenanstieg zur Schneehitzalm zusätzlich 50m

Wetter: sonnig, angenehm warm

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: keine

Trinkwasser: Brunnen bei der Langpoltenalm

Besonderes: Aufstieg Ostgrat A-B \ 1+, Abstieg Tonisteig B-C \ 1-

Fazit: schöne Rundtour mit zwei kurzen, recht einfachen Klettersteigen

Bilder unter: 2006-10-09 Hochtausing

 

Siehe auch:       Klettersteig Tonisteig

                        Klettersteig Hochtausing Ostgrat

   

zu den Bildern

zur Karte

zum Satellitenbild

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite