Eibenberg (1598m)

 

21.09.2006

 

Ausgangspunkt: Von Ebensee nach Rindbach bis zum Parkplatz der Gassl-Tropfsteinhöhle im Rindbachtal.

Wegbeschreibung: Auf der Straße vorbei an den letzten Häusern , dann rechts auf einem Wanderweg teilweise sehr steil durch den Wald hinauf, bis man eine Schotterstraße am obersten Rücken erreicht. ( 1 Std. ) Dort wendet sich der Weg nach Osten und nach einem steileren Stück durch einen Windbruch erreicht man die Eibenbergschneid. Dort flach und teilweise ein wenig ausgesetzt hinüber zum Gipfel mit Bankerl, Gipfelbuch und liegendem (!) Kreuz ( 1 Std. ) Zurück am selben Weg ( 1 ½ Std. )

 

Gehzeit: 3 ½ Std.

Höhendifferenz: 1150m

Wetter: sonnig, angenehm warm. Weg recht feucht und rutschig

Sichtungen: 1 Blindschleiche

Einkehrmöglichkeit: keine

Trinkwasser: Eine Quelle bei der zweiten Schotterstraße, eine weitere unterhalb des Windbruches

Fazit: Einfache Wanderung mit schöner Aussicht

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite