Großer Krottenkopf ( 2656 m)

Jöchlspitze (2226m)

 

 

07.09.2009

 

Ausgangspunkt: Von Bach im Lechtal zur Talstation der Jöchlspitz-Seilbahn. Auffahrt mit diesem ( mit Lechtalkarte gratis )

 

Wegbeschreibung: Von der Bergstation auf beschildertem Naturlehrweg in einer weiten Kehre bis unter den Gipfel, dann kurz und steil auf die Jöchlspitze ( ¾ Std. )

Am breiten Wiesenrücken hinab ins Rothornjoch und am Höhenweg nur leicht bergab unterhalb von Rothorn und Strahlkopf ins Kellertal. Bei der Abzweigung steil hinauf zur Krottenkopfscharte und über Schotter und ein Felsband, zuletzt am schmalen Grat, auf den Gipfel des Gr. Krottenkopfes ( 2 ½ Std. ) Abstieg zur Abzweigung im Kellertal und am Höhenweg weiter. Steil ins Obere Mädelejoch hinauf, auf der anderen Seite kurz hinunter und flach zur Kemptner Hütte ( 1 ½ Std. ). Von der Kemptner Hütte über das Untere Mädelejoch zurück nach Österreich und oberhalb des Rossgumpenbaches hinunter zur gleichnamigen Alm ( 1 ½ Std. ) Auf der Schotterstraße weiter zum Cafe Uta und neben dem Simms-Wasserfall hinunter nach Holzgau ( ½ Std. )

 

Gehzeit: 6 ¾ Std.

Höhendifferenz: ca. 1300m Aufstieg, 2000m Abstieg

Wetter: sonnig, warm

Sichtungen: einige Murmeltiere

Einkehrmöglichkeit: Kemptner Hütte, Rossgumpenalm, Cafe Uta

Trinkwasser: Bach im Kellertal und während des Abstiegs

Besonderes: Auffahrt mit Sessellift ohne Lechtalkarte 9 Euro

Fazit: Höhenweg, dazu ganz einfache Kraxelei auf den Höchsten der Allgäuer Alpen

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite