Kremsmauer ( 1604 m)

 

 

21.5.2009

 

Ausgangspunkt: Von Klaus an der Pyhrnautobahn auf der Bundesstraße nach Steyrling. Direkt im Ort zum Ortsteil Redtenbach und weiter, zuletzt auf einer Schotterstraße, bis zum kleinen Parkplatz vor dem letzten Haus.

 

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz auf der Schotterstraße, zum Teil ordentlich ansteigend bis in die Kaltau. ( 1 Std. ) Am folgenden Wanderweg zum Teil recht steil durch den Wald bis zur Abzweigung Kremsmauer / Törl ( ½ Std. ). Von dort in leicht ansteigender Querung links hinüber bis kurz vor das Törl ( Seilsicherungen  ) ( ¼ Std. ). Kurz unterhalb des Törls zweigt ein schmaler Steig ab ( wenige blasse Markierungspunkte und Steinmänner ). Auf diesem erst südlich vom Grat, später auf direkt auf diesem, mit etwas Kletterei (bis II) bergauf, bergab zum Gipfelkreuz auf der Kremsmauer ( 1 Std. )

Abstieg am markierten Normalweg zur Abzweigung, anschließend entlang des Aufstiegsweges in die Kaltau und zum Parkplatz ( 1 ½ Std. )

 

Gehzeit: 4 ¼ Std.

Höhendifferenz: 1100

Wetter: sonnig, sehr warm

Sichtungen: eine schwarze Kreuzotter

Einkehrmöglichkeit: keine

Trinkwasser: keines

Besonderes: Grat unmarkiert und ungesichert, Stellen bis II

Fazit: lange Forststraße unten, sehr schöne Aussicht oben.

 

zu den Bildern

zur Karte  

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite