Kremsmauer ( 1604 m )

 

6.12.2006

 

Ausgangspunkt: Auf der Kremstalbundesstraße nach Micheldorf und bei der Tafel

„Kremsursprung“ abbiegen. Einige Kilometer weiter bis zum kleinen Parkplatz bei einer Brücke mit Wegweiser.

 

Wegbeschreibung: Über oben erwähnte Brücke und auf steilem Waldweg hinauf ( kurze

ausgesetzte Stellen im steilen Gelände! ) zur Parnstaller Alm ( 50 min ). Dort ohne große Steigung unter der Felswand nach Westen zur Abzweigung Gradnalm ( 20 min ). Wieder steiler und mit einigen Seilsicherungen hinauf ins Törl ( 20 min ). Kurzer steiler Abstieg auf der anderen Seite, dann in langer Querung, noch immer leicht bergab, nach Südosten zu einer Abzweigung. Zuerst nur leicht ansteigend, schließlich wieder steil und seilgesichert hinauf auf den Gipfel ( ¾ Std. ).

Zurück am selben Weg ( 2 ¼ Std. )

 

Gehzeit: 4 ½ Std.

Höhendifferenz: 1050m, mit Gegenanstiegen rund 1300m

Wetter: sonnig, warm; oben starker Wind, unten Nebel

Sichtungen: mehrere Gämsen

Einkehrmöglichkeit: keine

Trinkwasser: keines

Varianten: Westgrat: unterhalb des Törls über Westgipfel auf den Hauptgipfel

Teilweise ausgesetzt, Schwierigkeit I – II, unmarkiert

            Über Gradnalm: siehe Tour Kremsmauer über Gradnalm

Fazit: Schöne, recht steile Wanderung mit toller Rundumsicht

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite