Hochschober ( 3242 m)

 

 

15.10.2007

 

Ausgangspunkt: Von Lienz in Richtung Felbertauern und kurz nach Ainet rechts ab in Richtung Oberleibniz. Knapp davor rechts auf eine schmale Bergstraße, zuletzt auf ruppiger Schotterstraße entlang der Beschilderung hinauf zum Parkplatz beim Leibnizgatterl.

 

Wegbeschreibung: Vom Parkplat am Eduard-Jordan-Weg nicht all zu steil am Bach entlang zur Leibnizalm. Kur auf einer Forststraße, dann am Wanderweg über zwei steilere Stufen hinauf zur Hochschoberhütte ( 1 ½ Std. ) Bei der Hütte über den Bach und über mehrere Stufen hinauf zur Schoberlacke und um das Kleine Schöberl herum. Weiter bis unter die Staniskascharte und über Schotter und einer einfachen Kletterstelle ( I ) hinauf in die Scharte ( 1 ¼ Std. ). Rechts über Schotter über den breiten Rücken hinauf, dann meist südlich vom Grat abweichend hinauf zum breiten Sattel zwischen Vor- und Hauptgipfel. Zuletzt steil auf der Nordseite zum Gipfel ( 1 Std. )

Abstieg wie Aufstieg zur Hütte ( 2 Std. ) und ins Tal ( 1 ¼ Std. )

 

Gehzeit: 7 Std.

Höhendifferenz: 1600m

Wetter: sonnig, am Morgen kalt, später angenehm warm

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: Hochschoberhütte

Trinkwasser: Brunnen knapp unter der Hütte, kleiner Bach bei der Schoberlacke

Fazit: Bei guten Bedingungen nicht all zu schwerer 3.000er

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite