Grießkogel ( 3066 m)

 

 

05.07.2008

 

Ausgangspunkt: Von Zell am See nach Kaprun und bis ans Ende der Fahrstraße ins Tal. Parken im großen Parkhaus. Schließlich mit Bus, Schrägaufzug und nochmals Bus hinauf zum Stausee Mooserboden.

 

Wegbeschreibung: Vom Stausee Mooserboden am Wanderweg in Kehren den stielen Grashang hinauf. Nach einer flacheren Passage wieder steiler und über einen Hang hinauf zum Kleinen Grießkogel. Durch eine kleine Mulde zum Ostgrat des Gr. Grießkogels. Anfangs über Blöcke aufwärts bis zu einem großen Absatz. Flacher am Rücken weiter und über Blöcke und teilweise Schotter einen Hang einfach hinauf zum Vorgipfel. Am kurzen Grat recht luftig zum nahen Grießkogel mit originellem „Gipfelkristall“. ( 2 ¼ Std. )

Abstieg wie Aufstieg ( 2 Std. )

 

Gehzeit: 4 ¼ Std.

Höhendifferenz: 1000m

Wetter: bedeckt, kühler Wind

Sichtungen: mehrere Murmeltiere

Einkehrmöglichkeit: Bergrestaurant am Stausee Mooserboden

Trinkwasser: keines

Besonderes: Auffahrt mit Bus und Aufzug mit Naturfreunde- oder AV-Ausweis € 15,50, sonst 17 €

Fazit: einfacher 3000er, am Gipfelgrat allerdings ziemlich schmal.

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite