Gr. Priel ( 2515m )

24.05.2010

 

Ausgangspunkt: In Hinterstoder auf der Hauptstraße durch den Ort und weiter bi s zum ersten großen beschilderten Parkplatz.

 

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz über die Steyr und auf einer Forststraße, kurz auch auf einem Wanderweg in die Polsterlucke ( hierher auch mit dem Fahrrad erlaubt ) und weiter bis zum Ende der Schotterstraße ( ½ Std. )

Am Wanderweg erst etwas steiler durch Gebüsch aufwärts, dann unter der Materialseilbahn schräg hinauf zum Prielschutzhaus ( 2 Std.)

Von der Hütte erst flach hinüber ins Kühkar, dann in diesem aufsteigend bis unter den Brotfall. Direkt unterhalb der Felswände entlang, dann über Seilsicherungen steil in die Brotfallscharte hinauf ( 2 ¼ Std. ) Am Anfangs breiten Rücken bergauf, dann am schmäleren Grat vom Vorgipfel hinüber zum Gr. Priel ( ½ Std. )

Abstieg wie Aufstieg zur Hütte ( 1 ½ Std. ) und in die Polsterlucke ( 1 ½ Std. ). Von dort mit Einheimischen im Auto zurück zum Parkplatz.

 

Gehzeit:  8 ¼ Std.

Höhendifferenz: 1900 Hm

Wetter: Am Gipfel kühl und windig, sonst recht warm und sonnig

Sichtungen: mehrere Gämsen

Einkehrmöglichkeiten: Prielschutzhaus

Trinkwasser: keines

Fazit:  je nach Verhältnissen teils hochalpine Wanderung ( oft ganzjährig Schnee im Kühkar )

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite