Drachenwand ( 1060 m )

Marienköpfel ( 1074 m )

Almkogel ( 1030 m )

 

 

 

12.11.2009

 

Ausgangspunkt: Von Mondsee nach St. Lorenz. Von der Bundesstraße rechts abbiegen und zum Gasthaus Drachenwand. Parken am Parkplatz mit Schautafel des Drachenwand-Klettersteiges in Sichtweite des Gasthauses.

 

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz an den letzten Häusern vorbei, dann flach auf breitem Weg zur Theklakapelle. Ein Stück danach zur Abzweigung Drachenwand Klettersteig und Normalweg. Auf schmalem Steig zum Anseilplatz des Klettersteiges ( 20 min. )

Über den Klettersteig ( Schwierigkeit C ) hinauf zum Gipfelkreuz auf der Drachenwand. ( 2 ¼ Std. ).

Vom Gipfel nur leicht bergab, vorbei am Drachenloch, bis an jene Stelle, wo der Normalweg steil durch den Wald hinabführt. Hier rechts auf einem unmarkierten Steig die Flanke queren und schon bald auf einen Ziehweg. Diesen hinab auf eine Forststraße, die in eine weitere Schotterstraße mündet. Links auf dieser erst flach ins Wildmoos, dann ansteigend hinauf zum Eibensee ( ¾ Std. ) Die Schotterstraße weiter hinauf und auf einem schmalen Steig ( verblasste Markierung ) eine Kehre abkürzend. Hier kurzer aber lohnender Abstecher zum Marienköpfel ( 10 min. )

Zurück auf die Forststraße und auf ihr erst bergauf, dann leicht bergab hinüber zum Almkogel. Über einen kurzen Wanderweg auf diesen ( ½ Std. )

Wieder herunter vom Gipfel und sehr steil in kurzen Kehren durch den Wald hinunter bis kurz vor die Theklakapelle. Am Anstiegsweg zurück zum Gasthaus Drachenwand und zum Parkplatz ( ¾ Std. )

 

Gehzeit: 4 ¾ Std.

Höhendifferenz: Auf die Drachenwand 560m, zum Marienköpfel und Almkogel zusätzlich 200m

Wetter: Anfangs sonnig, später stark bewölkt. Recht mild

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: keine

Trinkwasser: Bach beim Wildmoos

Besonderes: Normalweg auf die Drachenwand: DRACHENWAND - Normalweg

Fazit: Mitelschwieriger Klettersteig, dann Schotterstraße und steile Waldwege

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite