Bleckwand ( 1541 m )

 

13.12.2006

 

 

Ausgangspunkt: Von Strobl am Wolfgangsee in Richtung St. Gilgen und nach einem

Parkplatz neben der Bundesstraße in Richtung Gasthaus Mahdhäusl links hinauf abbiegen. Auffahrt bis zum Gasthof und an geeigneter Stelle parken.

 

Wegbeschreibung: Vom Gasthof am Wildgehege vorbei und auf einem Hohlweg hinauf zu einer Schotterstraße. Dieser flach folgend und nach kurzem

Bergab links auf einen Weg. Zum teil recht steil über Serpentinen den Waldhang hinauf und zu einer Kreuzung und an der Oberen Bleckwandalm vorbei zur Bleckwand-Hütte ( gesamt 1 ¼ Std. ) Von dort weniger steil am breiten Rücken hinauf und zuletzt fast eben vorbei an einem Felsenfenster zum Gipfelkreuz ( 20 min) Weiter am Rücken zu einer Abzweigung ( geradeaus zum höchsten Punkt der Bleckwand ) und rechts durch den Wald hinunter. Schließlich erreicht man eine freie Wiesenfläche und gelangt über diese hinunter zur Niedergadenalm. ( 20 min ). Von der Alm kurz hinunter auf einen Ziehweg und auf diesem, später auf einem Wanderweg, erst leicht bergauf, dann bergab zur Schartenalm. ( 20 min ) Von dort über eine Wiese auf eine Schotterstraße, eine Kehre abkürzen und auf einem Wanderweg durch den Wald hinunter zu einer weiteren Schotterstraße. Dort schließlich am Aufstiegsweg in Kürze hinunter zum Gasthof Mahdhäusl ( ½ Std. )

 

Gehzeit: 2 ¾ Std.

Höhendifferenz: 950m

Wetter: sonnig, um 0 Grad

Sichtungen: 2 Gämsen

Einkehrmöglichkeit: Bleckwandhütte ( Do Ruhetag! )

Trinkwasser: Brunnen bei Niedergadenalm

Besonderes: Direkter Weg von der Bleckwand zur Schartenalm nur für Geübte.

Fazit: Schöne, recht einfache Wanderung, auch wenn Querungen im steilen Wald Vorsicht verlangen.

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite