Salzburger Hochthron ( 1853 m )

 

14.03.2009

 

Ausgangspunkt: Von Grödig nach Fürstenbrunn und weiter auf schmaler Straße den Berg hinauf Richtung Großgmain. Am höchsten Punkt der Straße bei den Marmorbrüchen kleiner Parkplatz.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz auf einer Straße zur Schipiste. Gleich darauf links auf einer Straße und zum Steilhang der Abfahrtspiste. Steil hinauf über mehrere Hänge, immer auf der Schipiste weiter zur Bergrettungshütte bei der Schweigmühlalm ( 1 ½ Std. ). Deutlich flacher links hinüber bis kurz vor den Gipfel. Erst ganz zuletzt von der Piste weg und wenige Meter hinauf zum Gipfelkreuz ( 1 Std. )

Abfahrt wie Aufstieg. Bei wenig Schnee ist ein Umfahren des Steilhanges ganz unten auf der Straße sinnvoller.

 

Gehzeit: 2 ½ Std.

Höhendifferenz: 1200 Hm

Wetter: wechselnd bewölkt, oben windig und kalt

Sichtungen: 1 Gämse

Einkehrmöglichkeit: kurzer Abstecher zum Zeppezauerhaus bei der Bergstation der Untersbergbahn

Schwierigkeit: I-II

Lawinenneigung: gering

Besonderes: durchgehend präpariert, daher relativ lange Schnee

Fazit: einfache Pistentour mit grandioser Aussicht auf Salzburg

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite