Leobner (2036m)

 

10.02.2007

 

Ausgangspunkt: Vom Gesäuse nach Johnsbach und weiter bis zum Ende der Straße hinterm Gscheideggerhof. Für die letzten 500m allerdings Kettenpflicht, daher etwas weiter unten geparkt.

Wegbeschreibung: Auf der nicht geräumten Straße ( an mehreren hängen gebliebenen  Autos vorbei ) zum Parkplatz am Ende der Straße. Weiter auf einer Forststraße nur mäßig ansteigend zur Grössingeralm. ( 1 Std. ) Gerade über die Wiese bei der Alm und in den deutlichen Graben. Diesen „Sautrog“ hinauf und schließlich ins Leobner Törl ( 1 Std. ) Dort leicht bergab in den flachen Boden und an die linke Seite queren. Zuletzt etwas steiler durch Latschen einen Hang hinauf auf den linken Rücken und über diesem hinauf zum Gipfel. ( 1 Std. )

Zur Abfahrt ein Stück in Richtung Leobner Mauer und über den freien Hang hinunter auf den Almboden. Von dort wie im Aufstieg zur Törl, zur Grössingeralm und zum Parkplatz.

 

Gehzeit: 3 Std.

Höhendifferenz: 1020m

Schwierigkeit: II

Lawinenneigung: gering bis mittel

Wetter: sonnig, warm, oben etwas Wind

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: keine 

Fazit: sehr schöne, nicht all zu schwierige Schitour mit toller Aussicht

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite