Hochalmspitze ( 3360 m )

( Abbruch auf 3150m )

 

25.04.2009

 

Ausgangspunkt: Von Gmünd ins Maltatal und auf der Mautstraße bis kurz vor die Gmündner Hütte. Parken am kleinen Parkplatz bei einer Brücke

 

Wegbeschreibung:  Vom Parkplatz auf einer Schotterstraße in mehreren langen Kehren zu einer Jagdhütte. Weiter nicht all zu steil durch lichten Wald, dann im offenen Gelände hinauf zur Villacher Hütte ( 3 ½ Std. ) Von der Hütte ein kleines Tal aufwärts, dann einen Hang links hinauf und zum unteren Ende des Hochalmkees. Links davon auf einem Rücken aufwärts. Unterhalb der Kordonspitze in langer ansteigender Querung unter den Steinernen Manndln vorbei und zu einer kurzen Steilstufe. ( 3 Std. ) Am oberen Ende der Stufe Umkehr wegen starken Sturmes.

Abfahrt entlang des Aufstiegsweges, zuletzt noch eine halbe Stunde Schitragen

 

Gehzeit: 8 Std.

Höhendifferenz: 2000m, zum Gipfel weitere 200 Hm

Wetter: anfangs sonnig, dann allmählich aufziehende Wolken, starker Wind

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: keine, die Villacher Hütte ist eine Selbstversorgerhütte mit AV-Schloß

Schwierigkeit: III

Lawinenneigung: mäßig

Besonderes: die letzten Meter zum Gipfel in leichter Kletterei hinauf

Fazit: „längste Schitour Kärntens“, selten steil

 

zu den Bildern

zur Karte

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite