Dietlhöhe ( 1997 m )

 

19.04.2008

 

Ausgangspunkt:  Von Hinterstoder weiter taleinwärts etwa 5 Kilometer bis zum Dietlgut.

Wegbeschreibung: Beim Dietlgut die Schi auf den Rucksack und auf einer Forststraße beschildert in Richtung Dietlalm und –hölle. Je nach Schneelage mit Schi zum Talschluß im „Roten Sand“ ( 1 Std. ) Steil links über Lawinenreste die rechte Rinne hinauf bis unter die senkrechten Felswände des Hochkastens. Etwas weniger steil über welliges Gelände, weiterhin links haltend, hinauf zur Dietlhöhe ( 2 ¾ Std. )

Abfahrt entlang des Aufstiegs.

 

Gehzeit: 3 ¾ Std.

Höhendifferenz: 1350m

Wetter: sonnig, warm

Sichtungen: 1 Gämse

Einkehrmöglichkeit: keine

Schwierigkeit: II-III

Lawinenneigung: hoch

Besonderes: Die große Lawine sollte unbedingt schon herunten sein!

Fazit: Frühjahrsklassiker

 

zu den Bildern

zu den Karten

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite