Oskar  Schuster - Klettersteig

( Plattkofel)

 

04.09.2006

 

Ausgangspunkt: Vom Sellajoch mit der Gondel zum Rif. Demetz in der Langkofelscharte.

Zustieg: Abstieg aus der Scharte zur Langkofelhütte und Aufstieg durch das Plattkofelkar zum Einstieg am obersten Ende eines markanten Schotterfeldes ( insgesamt 1 ½ Std. )

 

Routenbeschreibung: Vom Einstieg mit Seilsicherung nach rechts auf ein Schotterband queren. Dort zum großen Teil ungesichert

durch ein wahres Labyrinth aus Rinnen und Bändern durch die Ostwand des Plattkofels, wobei nur die schwierigeren Stellen mit einem Stahlseil versehen sind und auf Tritthilfen vollständig verzichtet wird. Schließlich erreicht man eine breite Rinne, die auf den Grat hinaufleitet, von wo man in wenigen Schritten den Gipfel des Plattkofels erreicht. ( 1 ½ Std. )

 

Rückweg: Einfach über Schotter hinunter zur Plattkofelhütte ( 1 Std. ) Dort entweder um den Plattkofel herum zur Langkofelhütte und zum Rif. Demetz ( rund 3 Std. ) oder am Friedrich August – Höhenweg direkt zum Sellajoch ( rund 2 Std. )

 

Gehzeit: 1 ½ Std. Kletterzeit, gesamt je nach Variante 6 bis 7 Std.

Höhendifferenz: am KS etwa 400m, Gesamtaufstieg etwa 800m

Schwierigkeit: B/C, ungesichert bis II

Wetter: sonnig, warm

Besonderes: hohe Steinschlaggefahr in den Rinnen

Fazit: nicht sehr schwerer KS, durch lange ungesicherte Teile zu gefährlich zum Rumblödeln

 

Siehe auch: Wanderung Plattkofel

 

zu den Bildern

zu den Karten

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite