Marmolada - Westgrat

( Punta Penia )

 

06.09.2006

 

Ausgangspunkt: Vom Fedaiapass mit verwegener Seilbahn hinauf zum Rif. Pian di Fiacconi

Zustieg: Von der Seilbahnstation erst bergab über glatte Felsen und Schotter, dann bergauf zum Vernelgletscher und auf

diesem zum Einstieg unterhalb der Marmoladascharte. ( 1 ½  Std. )

 

Routenbeschreibung: Mit Seilsicherung, aber noch recht einfach durch eine Rinne hoch in die Marmoladascharte. Hier äußerst

steinschlaggefährdet! Aus der Scharte über eine Bügelreihe hinauf. Im weiteren Verlauf wechseln sich Querungen mit Trittstiften, lange, senkrechte Bügelreihen und leichteres Gelände ohne Tritthilfen, aber glattem Fels ab, bis man das Firnfeld unterhalb des Gipfels erreicht.

Über dieses einfach hinauf zum Gipfel.

 

Rückweg: entweder über den spaltenreichen Gletscher direkt hinunter zum Rif. Pian di Fiacconi oder am Aufstiegsweg.

Gehzeit: am KS 1 ¾ Std., insgesamt je nach Variante 6 bis 7 Std.

Höhendifferenz: am KS 400 m, gesamt 900 – 1100m

Schwierigkeit: C

Wetter: sonnig, sehr warm

Besonderes: KS-Set am besten am unteren Ende des Gletschers anlege, da der Einstieg steil und steinschlaggefährdet ist.

Steigeisen und Pickel am Vernelgletscher und beim direkten Abstieg hilfreich. Bei Gewitter spielt man am Grat Blitzableiter. Altschnee auf den Bändern macht die Sache oft recht spannend

Fazit: bei guten Bedingungen nicht all zu schwerer KS auf den höchsten Dolomitengipfel

 

Siehe auch: 2006-09-06 Marmolada

 

zu den Bildern

zu den Karten

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite