Traunstein (1691)

 

2002

 

Ausgangspunkt: Parkplatz am Ende der Straße an der Ostseite des Traunsees.

 

Wegbeschreibung: Erst entlang des Traunsees und auf einer Schotterstraße eben zum Beginn des Naturfreundesteigs. ( nach Tunnel ). Gleich zu Beginn über einen Felsen mit Seilsicherung, danach einige Zeit steil im Wald bergauf. Gegen Ende des Anstieges wieder in felsiges Gelände, das mit mehreren Seilsicherungen und Eisentritten in den Steinen bewältigt wird. Der Ausstieg aus der „Wand“ erfolgt direkt beim Naturfreundehaus. Dann ein kurzes Stück Richtung Gipfel bis in eine Senke, von wo rechts der Weg steil im Wald hinunter zur Mairalm führt. Dann ein ganz schönes Stück auf der Schotterstraße, bis man wieder beim Beginn des Naturfreundesteiges ankommt.

 

Gehzeit: 3 Stunden ( 2 Stunden hinauf, 1 Stunde hinab; Abstieg im Eiltempo! )

Höhendifferenz: 1154 m

Schwierigkeiten: B

Wetter: sonnig und warm

Sichtungen: keine

Einkehrmöglichkeit: Naturfreundehaus

Trinkwasser: keine Quellen

Besonderes: kein „Gipfelsieg“

Fazit: leichte Kletterei den Traunstein hinauf, von der Mairalm zurück sehr lange Schotterstraße

 

Siehe auch:       Salzkammergut Tourenführer Tour 13

 

zur Karte                    

 

zurück zum Verzeichnis

zurück zur Startseite